ADRK-Logo

Mitglied im ADRK seit 1989

Herzlich Willkommen im ADRK Rottweilerzwinger

“ vom Hardebuscher Hof ”

international geschützt im VDH / FCI unter der Zwingernummer 2223

flagge-deutsch[1]

Über uns :

TAB_1479
TAB_7764
TAB_7791
IMG_8587

Zu unserem Team gehöre ich, Dunja Hardebusch, mein Sohn Miron und unsere gesamte Familie. Hunde gehören seit meinem 8 Lebensjahr zu den festen Begleitern meines Lebens. Mein erster Hund war ein Deutscher Schäferhund, den mein Onkel mir zum Geburtstag schenkte. Mein Interesse an Hunden wuchs mit ihm noch mehr und ich las Unmengen an Hundebüchern. In einem Hundeatlas wurde ich auf den Rottweiler aufmerksam und von da an stand fest:

Ich will einen Rottweiler !

1986, im Alter von 13 Jahren, bekam ich dann meinen ersten Rotti: “Glenn von Oldenau”. Damals gab es zwar noch kein Landeshundegesetz, aber meine Eltern machten mir vernünftigerweise zur Auflage, den Hund im Grundgehorsam auszubilden, und so kam ich zum Hundesport. Die ersten Jahre verbrachte ich mit “Glenn” im hiesigen SV (Schäferhundverein), wo ich ihn bis zur SchH III Prüfung ausbildete. 1989 trat ich in den ADRK (Allgemeiner Deutscher Rottweiler Klub) ein und trainierte von dort an “unter Rotti`s unter Anleitung meines Trainers und guten Freundes Hans-Peter Thimm und schaffte es mit meinem ersten eigenen Rottweiler sogar bis auf den 11. Platz bei der Deutschen Fährtenhundmeisterschaft 1992.

 Im Jahr 2005 wurde “Priska vom Hause Kamp” geboren und sie zog in unser Heim ein. Mit “Priska” habe ich an unzähligen Prüfungen und überregionalen Veranstaltungen teilgenommen. Unser größter sportlicher Erfolg war der 2. Platz auf der DM-FH 2011

Ein weiterer Traum ging 2009 für mich in Erfüllung: Wir haben mit Priska unseren ersten Wurf gezogen und unsere kleine Hobbyzucht eröffnet. Unser Ziel ist es nun, die Rasse Rottweiler zu erhalten, fördern und gesunde, wesensfeste Rottweiler zu züchten.

Wir haben nur max. 1 - 2 Würfe pro Jahr und distanzieren uns ausdrücklich von kommerziellen Hundevermehrern! Telefonische “Bestellungen” nehmen wir nicht entgegen, uns ist ein persönliches kennenlernen nach Terminabsprache sehr wichtig.

 Unsere Welpen werden im Haus geboren und bekommen eine bestmögliche Rundumbetreuung und Aufzucht durch uns. Die “vom Hardebuscher Hof”  Zuchtstätte wird vom VDH überwacht und kontrolliert. Das heisst, ein Zuchtwart kommt in der ersten und achten Lebenswoche der Welpen zu uns und kontrolliert den Zustand der Welpen und des Muttertiers. Die Welpen werden vom Tierarzt untersucht, geimpft, gechipt und eine DNA-Probe wird entnommen. Wenn der Wurf durch den Zuchtwart in der 8. Lebenswoche abgenommen ist, werden die Ahnentafeln der Welpen vom ADRK ausgestellt und den neuen Besitzern von mir nach Möglichkeit persönlich, unter Berücksichtigung von Entfernungen, bei einem Besuch im neuen Heim des Welpen ausgehändigt. Somit kann auch ich mir ein Bild vom neuen Lebensraum des Welpen machen und in einem Gespräch mit den neuen Hundeeltern Tipps zum alltäglichen Hundealltag mit dem neuen kleinen Rotti geben.

Seit dem 01.01.2015 bin ich anerkannte Sachverständige nach dem Landeshundegesetz NRW (LHundG NRW) und dazu berechtigt:

Sachkundeprüfungen nach § 11 Abs.3 (für 40/20 Hunde) und nach § 10 Abs.3 für Hunde bestimmter Rassen, durchzuführen sowie Verhaltensprüfungen abzunehmen .


Wenn Sie Fragen über den Rottweiler, das Landeshundegesetz NRW , oder uns und unsere Hunde haben, rufen Sie ganz unverbindlich an oder vereinbaren Sie einen Termin und lernen uns und unsere Hunde ganz persönlich kennen.

Dunja Hardebusch, 58285 Gevelsberg

Telefon:  (+49) 0170 / 990 65 72 oder  02332 / 84 39 535

wuehltischwelpen-1
plakette

Was bedeutet Züchter im VDH ?

mail00031

e-Mail Kontakt

Papa Hardebusch

Senior Teamchef

Home   Über uns   News   unsere Hunde   Zucht/Welpen   Unvergessen   Fotogalerie   Links   Glossar   Impressum